Kampfverletzung von Kater Boris

Mein Kater Boris hatte nach einer offensichtlichen Meinungsverschiedenheit mit einer Nachbarskatze, eine Kratzwunde an der Backe davongezogen. Am nächsten Tag hat sich das Ganze entzündet und ist angeschwollen.

Nachdem ich mich dann am nächsten Tag bei Stephanie gemeldet habe, hat Sie den kleinen von zu Hause aus behandelt. Als ich Boris eine halbe Stunde später gefunden habe, war die Wunde offen und der ganze Eiter war draußen und die Schwellung war beinahe nicht mehr zu sehen. Boris ging auch gleich wieder nach Draußen, obwohl er die 2 Tage mit der geschwollenen Backe sich hauptsächlich drinnen aufgehalten hatte. Es ging ihm also schon offensichtlich besser, und am folgenden Tag war von der Verletzung nichts mehr merkbar, bis auf das verklebte Fell.

Ich bin froh dass ich mir und vor allem Boris den Weg zum Tierarzt erspart habe wo er womöglich auch noch einen Trichter bekommen hätte dass er sich die Wunde nicht aufkratzt.

Danke Stephanie für deine schnelle Hilfe.

« zurück zur Übersicht

Tierenergetik Stephanie Walch