Die zierliche Bengalkatze Mayani

Unsere 10-jährige Bengalkatze Mayani war schon immer sehr zierlich und schlank, leider hatte sie schon öfter Probleme mit Magen-Darm. Ständig musste sie erbrechen oder es hat sie so sehr gestreckt, dass wir dachten, sie erstickt. Unser Tierarzt hatte wohl das Futter umgestellt, Medis verabreicht, etc.. was anfangs auch alles half, und es ging ihr wieder gut.

Aber nun beim letzten Mal war es einfach irgendwie anders,... die kleine hat Spritzen und Medis bekommen, anderes Futter, musste auch nichtmehr brechen - aber es schien ihr trotz allem immer schlechter zu gehen. Sie wurde immer dünner, bekam richtig strubbeliges, fettiges Fell, der Blick war leer, sie saß nurnoch im Dunkeln unter der Couch! Dann bekamen wir den Tipp, Stephanie zu kontaktieren, und das war das Beste, was uns passieren konnte!

Nach nur einer Behandlung wurden Mayanis Lebensgeister wieder zum Leben erweckt und man merkte von Stunde zu Stunde, wie es ihr besser und besser ging! Allein eine halbe Stunde danach kam sie angerauscht und holte sich den halben Nachmittag alle Streicheleinheiten, die sie die letzten Tage und Wochen versäumt hat! Sie frisst und trinkt, schmust wieder wie eine Verrückte, sie spielt sogar wieder mit uns, es war so wunderbar zu zusehen, wie sie wieder zum Leben erweckt wurde.

Wir danken Stephanie von ganzem Herzen, dass sie uns in dieser schweren Zeit geholfen hat, und auch immer ein offenes Ohr für uns hatte! Wir wissen nicht, was wir ohne dich gemacht hätten, liebe Stephanie, vielen Dank für all deine Hilfe! Wir sind unendlich dankbar, dass unsere Maus wieder glücklich und gesund ist!

« zurück zur Übersicht

Tierenergetik Stephanie Walch